PATTI SMITH: Dachau, Rathausplatz

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

PATTI SMITH: Dachau, Rathausplatz

- Advertisment -

Patti Smith 2012a @ Steven SebringMama Punk ist angeschlagen, ihre Aura nicht

Seien wir ehrlich: Was Patti Smith in der ersten Stunde im schmucken Zentrum von Dachau abliefert, ist natürlich solide-sympathisch, erinnert aber streckenweise eher an eine Gartenlauben-Band beim Dorffest. Das ergraute Batikträger-Publikum liebt sie natürlich trotzdem heiß und innig, denn Patti ist nicht nur eine lebende Legende, sondern auch so richtig knuddelig. Nach der höflich beklatschten Aufwärmphase schließlich entschuldigt sie sich allerliebst, weil sie eine Erkältung habe. Um dann endlich bei einsetzender Dämmerung zu zeigen, warum sie live als ein Erlebnis gilt. Mit den ersten Akkorden von ›Because The Night‹ erwacht die Magie auf der Bühne und Publikum wie Band kommen in Fahrt. ›Gloria‹ schürt das Feuer weiter, doch es ist natürlich der Zugabenblock, der mit einem furiosen ›Rock N Roll Nigger‹ für Weihnachtsstimmung sorgt. „Be good, be green, be free”, gibt sie uns mit auf den Weg und erinnert uns angesichts der tragischen Geschichte Dachaus daran, dass wir die Vergangenheit nie vergessen, uns aber nicht von ihr definieren lassen dürfen. Und wenn sie im vorletzten Lied ›People Have The Power‹ mit größter Inbrunst ins Rund schleudert, will man ihr einen Moment lang glauben, dass wir sie tatsächlich haben. Und wenn nicht die Macht, ist wenigstens Mama Punk auf jeden Fall mit uns.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Roger Glover

Letztes Jahr beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben,...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Die wahren 100 besten Alben der 80er: Platz 58-44

Ihr glaubt, die besten Alben dieser oft belächelten Dekade zu kennen? Dann lasst euch eines Besseren belehren. Wir präsentieren...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.
- Werbung -

Video der Woche: Montrose mit ›Bad Motor Scooter‹

Heute hätte Ronnie Montrose Geburtstag. Der Gitarrist gründete 1973 die Band Montrose mit einem gewissen Herren namens Sammy Hagar...

Steppenwolf: Todestag von Drummer Jerry Edmonton

Heute vor 27 Jahren ist Jerry Edmonton, Gründungsmitglied der Rockband Steppenwolf, gestorben. Am 28. November 1993 kam Jerry Edmonton, Schlagzeuger...

Pflichtlektüre

Genesis unkaputtbar

In der aktuellen Ausgabe von uDiscover: Rewind! blickt Fritz...

Scorpions: München, Olympiahalle

Abschied mit Spielfreude: Die Hannoveraner rocken letztmals Bayern. Ein letztes...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen