Alice Cooper: Über seine Covid-19-Erkrankung

-

Alice Cooper: Über seine Covid-19-Erkrankung

- Advertisment -

Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Schwächeanfälle – so beschreibt Alice Cooper seine Erfahrungen mit Covid 19.

Der Zeitung Arizona Republic gegenüber erwähnte Alice Cooper, dass er und seine Frau Sheryl letztes Jahr im Dezember an Covid-19 erkrankt waren. „Wir waren total am Ende“ erzählte Cooper. „Wir mussten nicht ins Krankenhaus, aber ich verlor 15 Pfund, konnte nicht schlafen, konnte nicht essen. Inzwischen geht es mir wieder sehr gut, ich bin wieder bei 95%.“

In einem Interview mit Eddie Trunk meinte Cooper jüngst, dass er nun beide Impfungen gegen das neue Coronavirus erhalten habe. Obwohl der König des Schockrock empfindlich auf jegliche Art von Nadeln reagiere, seien die Impfungen ein Klacks gewesen. Danach habe er lediglich zwei Stunden ein wenig Schüttelfrost gehabt, dann sei alles vorbei gewesen.

Lest hier unser jüngstes Interview mit Alice Cooper zu seinem neuen Album DETROIT STORIES.

1 Kommentar

  1. Covid-19 macht vor niemandem halt, verschont niemanden. Diese Pandemie ist für alle jetzt lebenden ein Novum.
    Es kann jeden erwischen, egal wie man gesellschaftlich verordnet ist.
    Vernunft ,Verständnis und Solidarität sind meiner Meinung nach das oberste Gebot um diese für unsere Spezies extrem prekäre Situation überstehen zu können. Individueller oder nationaler Egoismus ist dabei kontraproduktiv. In diesem Sinn : Wünsche uns allen dass wir ohne Gesundheitsprobleme durch Covid-19 hoffentlich bald wieder ein relativ normales Leben leben können. Es liegt maßgeblich am Verhalten jedes einzelnen auf diesem unserem gemeinsamen Planteten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Buckcherry – HELLBOUND

Die ganze Bandbreite Eigenen Angaben zufolge wollten Buckcherry auf ihrem neuen Album die vielseitige Dynamik einer klassischen Rockplatte einfangen –...

Ellis Mano Band – AMBEDO

Ich liebe es, wenn erfahrene Musiker wissen, wie ein perfekter Song geschrieben, arrangiert und eigespielt wird. Die Schweizer Ellis...

Fleetwood Mac: Die größte Seifenoper der Rockgeschichte

Als legasthenischer Schulabgänger und aufstrebender Schlagzeuger kam er im London der Swinging Sixties an. Dort entdeckte er eine Welt...

Journey: Neue Musik im Anmarsch

Es ist eine Weile her, seit Journey ihr letztes Studioalbum veröffentlichten, genauer gesagt zehn Jahre. Jetzt gibt es einen...
- Werbung -

Zeitzeichen: The Crazy World Of Arthur Brown

Schon der Eingangssatz klingt despotisch und gefährlich: „I am the god of hellfire – and I bring you: Fire!“...

Journey: Songteaser ›The Way We Used To Be‹

Morgen wollen Journey eine neue Single veröffentlichen. Heute gibt es schon den dazugehörigen Teaser. In dem kurzen Clip auf Instagram...

Pflichtlektüre

Nightwish – HUMAN. :II: NATURE.

Opulentes Opus Eins vorweg: Wer sich die neue Nightwish zu...

Mother Tongue: Frankfurt, Batschkapp

Auf ewig unterschätzt: zweimal kurz vor dem Durchbruch, dennoch...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen